Gesamtübung: Eingeklemmte Person


Bei der Gesamtübung am 13.10.2016 wurde die Feuerwehr Wildermieming mit dem Einsatzcode "Eingeklemmte Person" alarmiert.

Nach wenigen Minuten trafen die Männer mit dem TLF und dem LAST Fahrzeug am Unfallort beim Hackschnitzellager ein. Beim Erkundungsgang durch den Einsatzleiter, sowie einer weiteren Person, wurde eine unter dem Traktorreifen eingeklemmte Person aufgefunden.

Der Einsatzleiter entschied in Absprache mit der Mannschaft den Traktor mithilfe des neuen Hubzuges vorzuziehen. Zusätzlich wurde ein Brandschutz, in Form von Feuerlöschern aufgebaut, welcher dann tatsächlich zum Einsatz kam, da es im Motorraum des Traktors zu einer Rauchentwicklung kam. Zusätzlich musste der Anhänger des Traktors über eine Stütze abgesichert werden.




Aktualisiert (Freitag, den 04. November 2016 um 09:06 Uhr)

 

Gesamtübung: Gefahrenstoffunfall

Am 29. September 2016 startete für die Feuerwehr Wildermieming die Herbstübungs-Saison.

Für die erste Gesamtübung wurde ein Gefahrenstoffunfall im Werkstattbereich der Fa. Christian Schaber angenommen. Es wurde von einem Gefahrenstoffaustritt mit einer beteiligten Person ausgegangen. Weiters wurde ein Brand im hinteren Bereich der Werkstatt lokalisiert.

Alarmierung: 20:05 Uhr
Erstinformation: unbekannte Gefahrenlage, Rauchschwaden sichtbar bei Haus Affenhausen 15
Fahrzeuge im Einsatz: TLF1500 und LAST

Mittels schwerem Atemschutzgerät wurde die bewusstlose Person in einer Crashbergung aus dem Gefahrenbereich gebracht. Bei dieser Aktion ging der Atemschutztrupp mit einem Pulverlöscher vor - es war kein Rauch im Bereich der Person und die Zeit spielt bei diesen Einsätzen meist eine wichtige Rolle.

Die bewusstlose Person musst im Außenbereich dekontaminiert werden.
Nach Ermittlung des Gefahrenstoffs wurde der Werkstattbereich gelüftet und es wurde ein Innenangriff mittels Hochdruck im hinteren Bereich der Werkstatt gestartet.

Während dieser Zeit wurde bereits ein Außenangriff und eine Zubringerleitung von der restlichen Mannschaft hergestellt bzw. vorbereitet.

Übungsende: 21:00 Uhr

An dieser Stelle darf sich die Feuerwehr Wildermieming bei der Familie Schaber für das Überlassen des Übungsobjekts bedanken!



 

Einsatz: Tierrettung

Die Feuerwehr Wildermieming wurde am Dienstag, dem 13.09.2016 zu einer Tierrettung beim Angerteich alarmiert.

Eine Kuh verirrte sich in den kleinen See und konnte sich nicht mehr selbsttändig befreien. Die Feuerwehr baute die Steckleiter zusammen und positionierte diese so, dass ein Halfter um den Kopf der Kuh angelegt werden konnte.

Am Ende der Schnur wurde von den Feuerwehrmännern vorsichtig gezogen, um der Kuh den Weg aus dem See zu zeigen. Die Kuh ließ sich auf die Rettungsaktion der Feuerwehr ein und konnte sich schließlich durch eigener Kraft und durch die Hilfe der Feuerwehrmänner befreien.

Die Kuh wurde anschließend ihrem Bauern übergeben und der Einsatz konnte nach ca. 30 Minuten beendet werden.



 

Schölfelerfest´l 2016


Ein riesen großes Dankeschön an alle Besucher, die das 9. Schölfelerfest´l der Feuerwehr Wildermieming besucht haben!

Wie jedes Jahr, gab es auch diesmal das Beste von unseren Bauern zu essen: guate Schölfeler, in bestn Kas und an super Speck! Aber nicht nur das Essen war hervorragend, auch die Musiker "Die drei Tiroler" begeisterten jeden Besucher mit einem super Programm!

Auch das Zielspritzen und das Ponyreiten war wie jedes Jahr für unseren kleine Gäste eine super Unterhaltung!



Aktualisiert (Montag, den 19. September 2016 um 10:33 Uhr)